Wieviel geld darf ich behalten wenn mein partner ins pflegeheim kommt

cardgames
2 Min Read

Wieviel Geld darf ich behalten, wenn mein Partner ins Pflegeheim kommt?

Wenn Ihr Partner ins Pflegeheim kommt, ist es wichtig zu wissen, wieviel Geld Sie behalten dürfen. Im Folgenden erläutern wir die finanziellen Aspekte rund um den Heimeintritt und wie sich dieser auf Ihre Finanzen auswirkt.

Kostenfaktoren Verantwortung Mögliche finanzielle Unterstützung
Pflegeheimkosten Zunächst: Pflegebedürftige Person Pflegekasse / Sozialamt / Angehörige
Eigenanteil Pflegebedürftige Person / Ehepartner (unter Umständen) Pflegekasse / Sozialamt (nach Prüfung)
Schonvermögen Ehepartner des Pflegebedürftigen nicht zutreffend
Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung Ehepartner des Pflegebedürftigen Sozialamt (nach Prüfung)

Schonvermögen und Eigenanteil

Jeder Ehepartner hat das Recht, ein sogenanntes Schonvermögen zu behalten. Dieses beträgt derzeit 5.000 € pro Person. Zum Schonvermögen zählen unter anderem Bargeld, Bankguthaben, Wertpapiere und Wertgegenstände. Die selbstgenutzte Immobilie bleibt ebenso unangetastet, solange sie vom Ehepartner bewohnt wird.

Der Eigenanteil der Pflegeheimkosten, auch Zuzahlung genannt, variiert je nach Pflegegrad und Pflegeheim. Diese Zahlung ist von der pflegebedürftigen Person zu leisten. Sollte das Einkommen und Vermögen der pflegebedürftigen Person nicht ausreichen, wird geprüft, ob der Ehepartner in der Lage ist, die Differenz zu zahlen.

Finanzielle Unterstützung

Das Sozialamt kann in bestimmten Fällen finanzielle Unterstützung gewähren. Wenn Ihr Partner ins Pflegeheim eintritt und das Einkommen und Vermögen der beiden Ehepartner gemeinsam nicht ausreicht, um die Kosten zu decken, kann das Sozialamt die Differenz übernehmen.

Zusammengefasst

  • Sie können ein Schonvermögen von 5.000 € behalten.
  • Die selbstgenutzte Immobilie bleibt unberührt.
  • Das Sozialamt kann finanzielle Unterstützung bei der Zuzahlung leisten, wenn Ihr Einkommen und Vermögen nicht ausreicht.

Letztendlich hängt vieles von der individuellen finanziellen Situation ab. Bei Fragen und Unsicherheiten sollten Sie sich professionelle Hilfe holen und Ihre Situation im Detail besprechen.

Share This Article